Mittlerweile haben wir über zig Geräte berichtet, die das Leben erleichtern und mit denen man Spaß haben kann. An einen Bereich haben wir uns jedoch noch nicht gewagt – und zwar smarte Kleidung. Ja, die gibt es und nun auch für intimere Stellen. Wir Sprechen hier jedoch eher über Unterhosen / Boxershorts, BHs und Co. Digital vernetzen lässt sich schließlich alles. Auf Knopfdruck Spaß? Keine Sorge, es ist nicht das, was ihr gerade vermutet, dennoch kann man Spaß ja auch mit seiner Unterhose haben. Wie wäre es z. B., wenn man auf Knopfdruck Spofity öffnet oder ähnliches. Doch keine Sorge – gemeint ist natürlich nicht, dass die Playlist startet, sobald man das beste Stück über der Unterhose anfasst.

Diese Gedanken werden derzeit vom Hersteller #Myant in die Wirklichkeit umgesetzt. Hierzu gibt es bereits eine Kleidungsreihe, die auf den Namen #Skiin hört. Ein großer Vorteil der Unterwäsche besteht darin, dass sie ebenfalls regulär gewaschen werden kann. Aber natürlich kann man nicht nur Musik steuern und regulieren, sondern es sind eine Menge anderer Sensoren mit eingebaut. Hierunter zählen Sensorfen für: Die Herzrate, die Bewegung, den Druck, die Versorgung zwecks der Flüssigkeit aber auch das Körperfett kann mit analysiert werden. Sofern ihr also eine solche Boxershort oder einen solchen BH tragt, steckt eine Menge Technik unter eurer Hose oder eurem Shirt.

Künftig soll es eine API hierzu geben, damit verschiedene Apps Zugriff darauf erhalten können und auch Apps hierzu programmiert werden können. Doch die wichtigste Frage lautet nun: Wer von euch wollte schon immer mal mit seiner Unterwäsche solche Dinge machen und die Musik ändern? Diskutiert mit uns unterhalb in unserem #Disqus Feed.


Quelle:

engadget

Myant

Bildquelle ( Artikel- / Beitragsbilder)

Skiin Presseseite

 

https://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/SKIIN-VSM18827-1024x645.jpghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/SKIIN-VSM18827-640x480.jpgChristianAllgemeinGadgetsSmart HomeElektronik,Elektronische Kleidung,Kleidung,smart,Smart Clothes,smart clothing,smart wear,UnterwäscheMittlerweile haben wir über zig Geräte berichtet, die das Leben erleichtern und mit denen man Spaß haben kann. An einen Bereich haben wir uns jedoch noch nicht gewagt – und zwar smarte Kleidung. Ja, die gibt es und nun auch für intimere Stellen. Wir Sprechen hier jedoch eher über...Eine Seite für Technikbegeisterte