Vor einiger Zeit hat Samsung ein neues Gerät vorgestellt, welches die Smartphone-Welt revolutionieren sollte. Hierbei handelte es um das Galaxy Fold. Wie der Name bereits vermuten lässt, lässt sich dieses Gerät mittig falten. Doch leider ist die Theorie schöner als die Praxis, denn mittlerweile gibt es zuhauf Probleme mit genau jenen Faltungen.

Samsung – eine Marke, die mittlerweile in jeder Branche mitmischt. Von der Speicherkarte, über den Kühlschrank bis hin zu Tablets und Smartphones. Wenig verwunderlich, wenn also jener Hersteller ein Gerät auf den Markt bringt, was es bis dato noch nicht gab.

Doch leider ist die Theorie manchmal schöner, als die Praxis. Wie in diesem Fall zum Beispiel. Mittlerweile werden die Stimmen lauter, dass das Gerät massive Probleme hat. So beschweren sich dutzende Kunden bei Samsung, im Internet (Twitter, Facebook, YouTube) und Co. Doch was ist dran? Sind die Geräte wirklich so schlecht verarbeitet oder trifft etwa doch alle besagten Kunden die Schuld?

Auf dem Display des Galaxy Fold befindet sich eine Art Schutzfolie, die laut Bedienungsanleitung nicht abgezogen werden darf, da es ansonsten zu Problemen kommt. Manche Geräte hatten sogar einen Hinweis auf den Displays damit eben das nicht gemacht wird.

Momentan sieht es jedoch so aus, als ob sich genau jene Schutzfolie bei einigen von selber in den Knickfalten löst und es mitunter dadurch schon zu ersten Problemen kommt.

Andere User dagegen haben diese Folie abgezogen und nach wenigen Tagen kam es daraufhin zu massiven Problemen. Es gibt jedoch auch Nutzer, die keines der beiden Probleme haben und das Gerät hat trotzdem Probleme nach dem Aufklappen.

Der Twitter User Mark hat das anschaulich in zwei Bildern festgehalten.

Ebenfalls meldete sich ein YouTuber mit einem ähnlichen Bild. Dieser weißt nochmals explizit darauf hin, die besagte Folie nicht zu entfernen.

Unsere Meinung:

Doch die Frage ist nun eher: Trifft den Kunden hier wirklich eine Schuld oder nicht? Wenn diese Schutzfolie benötigt wird, warum wird diese nicht so angebracht oder umschlossen, dass man diese eben nicht einfach so abziehen oder entfernen kann? Ebenfalls sollte sich die Folie nicht unbedingt von alleine lösen.

Wie seht ihr das? Sollte das Gerät nochmals ans Reißbrett zurückkehren, um überarbeitet zu werden oder ist damit der Trend vorbei und landet wieder im Aktenschrank? Verratet es uns in den Kommentaren auf Facebook, Twitter, Instagram.


Quelle:

Artikelquelle: ComputerBase

Artikelbilder:

Bild 1 – Twitter User @markgurman

Bild 2- Twitter User @MKBHD

Teaser 1 + Beitragsbild (Screenshot): Samsung.com

https://technichub.de/wp-content/uploads/2019/04/2019-04-18-07_23_57-Samsung-Galaxy-Fold-_-Samsung-DE-1024x551.pnghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2019/04/2019-04-18-07_23_57-Samsung-Galaxy-Fold-_-Samsung-DE-640x480.pngChristianAllgemeinHardwareFoldgate,Folding@Home,Galaxy Fold,Samsung,Samsung Galaxy Fold,Smartphone,Zuklappbares Smartphone,Zuklappbares TelefonVor einiger Zeit hat Samsung ein neues Gerät vorgestellt, welches die Smartphone-Welt revolutionieren sollte. Hierbei handelte es um das Galaxy Fold. Wie der Name bereits vermuten lässt, lässt sich dieses Gerät mittig falten. Doch leider ist die Theorie schöner als die Praxis, denn mittlerweile gibt es zuhauf Probleme mit...Eine Seite für Technikbegeisterte