Man sollte meinen, großen Firmen passieren solch banale Fehler nicht. Doch Fehlanzeige. Oculus macht dies möglich. Beziehungsweise haben User diesen Fehler gestern abbekommen. Laut dem Fehlerbericht ist es wohl so, dass das Zertifikat abgelaufen ist. Somit ist natürlich die Nutzung nicht möglich. Doch es gibt natürlich bereits einen Workaround um den Fehler zu umgehen. Doch Obacht – damit kommt es unter Umständen zu anderen Problemen.

Vermehrt meldeten sich binnen kürzester Zeit einige User im Oculus Forum und prangerten den besagten Fehler an. Diverse Screenshots wurden dazu auch gepostet. Unterhalb findet ihr zwei davon. Auf dem ersten seht ihr den besagten „Can’t Reach Oculus Runtime Service“ Fehler. Eine typische Fehlermeldung, die wahrscheinlich die meisten Windows Nutzer gesehen haben.

Doch natürlich gibt es wiederum User, die tiefer mit der Materie vertraut sind. So hat ein anderer sich kurzerhand das Zertifikat herausgesucht und gepostet. Dort sieht man, dass das Zertifikat am 07.03.2018 abgelaufen ist. Sprich – die digitale Signatur war ab gestern ungültig.

Aktuell gibt es noch kein Update hierfür. Jedoch lässt sich der Fehler beheben, indem man den Windows PC auf einen vorherigen Datum zurückstellt. Somit wird das Zertifikat wieder gültig. Aktuell wird spekuliert, wie man diesen Fehler beseitigen kann.

Oculus wird wohl um ein Update nicht herumkommen, denn auf Dauer kann man von den Usern selbstverständlich nicht verlangen, den Datum zu modifizieren. Dadurch kann es dann zu Problemen mit anderen Programmen oder gar Grundfunktionen von Windows kommen.

Nutzt ihr die Brille? Falls ja, ist der Fehler auch bei euch aufgetreten oder habt ihr einen PC aus einer anderen Zeit? Falls ja, wie umgeht ihr diesen Fehler? Gibt es mittlerweile schon Neuigkeiten zwecks Patch oder Update? Verratet es uns auf #Facebook oder unterhalb im #Disqus Feed.


Quelle:

ComputerBase

Wired

Bildquelle:

Oculus Forum Nutzer apexmaster / Mace404

https://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/th3-1024x576.jpghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/th3-640x480.jpgChristianAllgemeinbug,Fehler,Oculus,oculus vr,realität,Reality,Virtual,Virtual Reality,virtuelle,virtuelle realität,VR,zertificate,zertifikatMan sollte meinen, großen Firmen passieren solch banale Fehler nicht. Doch Fehlanzeige. Oculus macht dies möglich. Beziehungsweise haben User diesen Fehler gestern abbekommen. Laut dem Fehlerbericht ist es wohl so, dass das Zertifikat abgelaufen ist. Somit ist natürlich die Nutzung nicht möglich. Doch es gibt natürlich bereits einen Workaround...Eine Seite für Technikbegeisterte