Am 29.12.19 war es soweit, Microïds hat einen weiteren Garfield Kart Teil für den PC veröffentlicht. Dieser Titel ist ein direkter Angriff auf Nintendo’s Super Mario Kart Deluxe 8 für die Switch. Doch kann der Titel überzeugen, oder hat man sich übernommen? Das versuchen wir in diesem Test zu klären. Viel Spaß!

Systemanforderung

Minimal

  • Betriebssystem: Windows 7 und höher
  • CPU: AMD Athlon 7850 DualCore 2,8 GHz
  • RAM: 2 GB
  • GPU: nVidia GeForce 9600 GT mit 512 MB Speicher
  • DirectX: Version 11
  • HDD: Mindestens 5 GB Speicher
  • Netzwerk: Lan oder Wlan (Flatrate)

Empfohlen

  • Betriebssystem: Windows 10 (Letztes Update)
  • CPU: AMD FX-6100 6 Kerner mit 3,3 GHz
  • RAM: 4 GB
  • GPU: nVidia GeForce GT 610 mit 2 GB
  • DirectX: Version 12
  • Netzwerk: Lan oder Wlan (Flatrate)
  • HDD: Mindestens 6 GB Speicher

Allgemeines

Nach dem ersten Spielstart fallen einem sofort die diversen Parallelen zu Mario Kart Deluxe 8 auf. Offenbar hat ein Entwickler eine großes Herz für den kleinen Klempner mit der roten Mütze. Doch das muss nichts schlechtes sein. Jahrelang suchten Spieler weltweit auf legale Art und Weise einen Titel, der diesen Titel sozusagen imitiert. Bisher vergebens. Doch dann taucht Garfield Kart Furious Racing aus dem nichts auf. Kann es halten was sich alle versprechen?

Vorweg sei gesagt, der Titel versucht etwas zu sein, was er nur teilweise ist und zum Großteil nicht, hierfür fehlen diverse Elemente. Gleichzeitig kämpft das Spiel auch mit der hohen Erwartung der Spielerschaft, schließlich sehen die meisten in Garfield Kart einen Klon von Mario Kart.

Kommen wir nun zum Spielspaß. 3-2-1 das Rennen beginnt. Und ja, Runden fahren auf den Kursen macht durchaus Spaß, auch dank der KI die Teils etwas böse ist, aber niemals unfair. Man wird ab 100 Ccm und bei 150 Ccm gut herausgefordert. Das Spiel hat gerade hier einen guten Schwierigkeitsgrad. 50 Ccm sind Pillepalle, so wie bei Mario Kart. Hier gewinnt man Rennen für Rennen auch mit diversen Fahrfehlern. Dafür kann man in diesem Modus sehr gut alle Puzzleteile sammeln, um die Fotos freizuschalten. Gut überbrückt Microïds.

Aber so ein Spiel macht dauerhaft nur Spaß, wenn man im Multiplayer gegen weltfremde Menschen antritt und gewinnt. Doch genau hier gibt es ein Problem. Am 29.12 wurde der Titel veröffentlicht und bereits jetzt tut sich der Matchmaker schwer um uns ausreichend Spieler für ein Match zu geben. Entweder haben nur wenige den Titel gekauft, oder aber alle sind vom Onlinemodus genervt. Genaueres können wir erst sagen, wenn wir auch in den Genuss dieses Modi gekommen sind.

Grafik

Die Grafik ist hübsch anzusehen. Hier hat uns der Entwickler wirklich positiv überrascht. Im Vergleich zum regulären Garfield Kart, hat man hier nochmals etwas mehr aus dem Spiel herausgeholt. Zwar nicht viel, dennoch sind leichte Veränderungen erkennbar. Auch das Leveldesign ist schön anzusehen und die Strecken passen zu den Cups.

Dennoch hätten wir uns etwas mehr Funkeln, Effekte und Leben auf den Rennstrecken gewünscht. Wir vermuten: Der Titel wurde ein paar Monate zu früh veröffentlicht. Man hat sich zwar gewisse Dinge bei Mario Kart 8 abgeschaut, aber jene Punkte, die wichtig sind – hat man nicht interpretiert. Das ist wirklich ärgerlich. Es wirkt, als ob etwas fehlt. Es kann natürlich auch an den Erwartungen der Spieler liegen, jedoch sollte man dann nicht unbedingt versuchen einen Clone zu programmieren, denn die Leute erwarten dann gewisse Dinge einfach.

Sound

Das leidige Thema Soundtrack. Die Effekte klingen gut, die Fahrzeuge klingen passabel im Bezug auf die Motorengeräusche, aber die Musik im Hintergrund ist nach wenigen Runden nervig. Zudem merkt sich das Spiel die gemachten Einstellung nicht für die Lautstärke. Nach jedem Start müssen wir diese wieder manuell anpassen. Dem Spiel würde etwas mehr Vielfalt sehr gut stehen, so mutet man denn Sound und lässt Spotify, YouTube oder was auch immer nebenher laufen. Auch die Geräuschkulisse bei Fallen und Co. könnte etwas mehr Pep vertragen.

Mehr gibt es zum Sound nicht zu sagen.

Multiplayer

Leider können wir zum Multiplayer bisher wenig sagen, denn entweder findet das Spiel keine Spieler, oder aber es zocken zu wenige Menschen auf Steam diesen Titel. Dementsprechend versuchen wir diesen Teil später nachzureichen. Deshalb gibt es vorweg nur 1 von 10 Punkten hierfür, weil einer eingebaut ist.

 

 

Fazit

Für 14,99 EUR bzw. aktuell 8,04 EUR als Bundle (derzeit im Steam Sale) kann man wenig sagen. Man kriegt das, was man bezahlt. Doch es ist erschreckend, dass Nichtmal eine Woche nach dem Release der Preis um knapp 50% gefallen ist. Meistens ist das ein schlechtes Zeichen.

Dennoch können wir nicht verstehen, warum so viele dem Spiel eine niederschmetternde Wertung geben mit 2 von 10 bzw. „Terrible“, „Awful“ und Co. Diese harte Wertung hat das Spiel nicht verdient.

Dafür macht es einfach einige Sachen Richtig und manche eben falsch. Wir können dem Spiel 5,9 von 10 Punkten geben. Sollte der Multiplayer irgendwann funktionieren, wird dies nachgetragen und dementsprechend kann sich die Wertung noch verändern. Aktuell kriegt der MP Modus von uns 1/10 Punkte, weil er eingebaut ist.

Wer also ein Mario Kart ähnliches Spiel für den PC sucht, der könnte fündig werden, sofern er seine Ansprüche herunterstellt. Richtige Rennspiel-Fans, lassen hier die Finger davon!

 

Unterhalb gibt es noch ein kleines Angezockt Video:

Das Video befindet sich auf den YouTube Google Servern – du musst evtl. Cookies akzeptieren

Garfield Kart – Furious Racing

14,99
5.9

Spielspaß

6.9/10

Grafik

7.3/10

Sound

6.5/10

Multiplayer

1.0/10

Preis

8.0/10

Pros

  • Grafik
  • Spielspaß

Cons

  • Multiplayer vorhanden, aber geht nicht

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0
https://technichub.de/wp-content/uploads/2020/01/02-1024x576.jpghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2020/01/02-640x480.jpgChristianBrandheiße Gaming NewsPCSoftwareVideospielecoop,Furious Racing,Garfield Kart,Garfield Kart Furious Racing,Kart,Koop,Mario Kart 8,Mario Kart Deluxe 8,Multiplayer,RennspielAm 29.12.19 war es soweit, Microïds hat einen weiteren Garfield Kart Teil für den PC veröffentlicht. Dieser Titel ist ein direkter Angriff auf Nintendo’s Super Mario Kart Deluxe 8 für die Switch. Doch kann der Titel überzeugen, oder hat man sich übernommen? Das versuchen wir in diesem Test zu...Eine Seite für Technikbegeisterte