Dieses Gerücht bzw. dieser Wunsch geistert nun schon seit Jahren durch das Web. Offenbar ist #Microsoft nach wie vor an #EA (#ElectronicArts) interessiert, deshalb gibt es nun erneut Gerüchte, die besagen, man möchte den Konzern gerne übernehmen. Doch was ist dran? Logisch, zwei Giganten treffen aufeinander und erschaffen etwas großes – doch in diesem Fall? Rund ein Jahrzehnt kursiert dieser Wunsch bzw. das Gerücht nun bereits in den Medien herum, passiert ist zumindest noch nichts. Dieses Jahr hat die Unterhaltungsseite #Polygon mit dem Artikel „The Xbox One has a serious exclusive game problem“ wohl direkt ins schwarze getroffen. Das Magazin hat sich das Lineup für 2018 angesehen und kommt zu einem nicht so guten Urteil. Es fehlt an exklusiven Inhalten für die #XboxOne Konsole aus dem Hause #Microsoft.

Konkret wurden die exklusiven Titel direkt neben das Lineup der für die #Playstation4 (#PS4) eigenen #Sony Titel gestellt und dort ist wesentlich mehr verfügbar als bei Microsoft. Wenn man nun jedoch EA übernehmen würde, hätte man nicht nur einen großen Haufen an Spielen, sondern auch diverse Studios unter einem Hut. Doch würde Microsoft sich hierbei eine Freude machen? Wahrscheinlich nicht, schließlich kaufen jetzt nicht alle PS4 Besitzer eine andere Konsole, nur um die Titel spielen zu können.

Quelle: xbox.de bzw. xbox.com/de

Eventuell wären sogar Xbox-Fans darüber verärgert, schließlich würde man damit aufzeigen – wir können zwar alles kaufen, aber eigene Dinge bekommen wir nicht hin. Man erinnert sich an den damaligen Deal mit #Rare. Das hat ja auch nicht so gut geklappt. Zudem hat die Vergangenheit vermehrt bewiesen, dass diverse Microsoft Übernahmen und gestartete Projekte sehr oft mehr schlecht als recht waren und ordentlich gefloppt sind. Zudem ist die Frage, ob ein Konzern wie EA es überhaupt nötig hat, schließlich rollt der Rubel und zwar nicht zu gering. Und ob man dann plötzlich diverse Titel und Marken nur noch Inhalte für die Xbox One produzieren lassen würde, ist sowieso fraglich.

Man bedenke die damalige Titelexklusivität auf Zeit für Rise of the Tomb Raider. Viele Fans waren verärgert und haben es letztendlich am Publisher Square Enix ausgelassen. Durchaus möglich, dass so etwas erneut passieren würde. Wir zumindest glauben, Microsoft macht sich hiermit keine Freude, es ist es nicht wert, doch wir werden sehen, was geschieht oder ob das Gerücht weitere 10 Jahre im Internet kursieren wird. Was haltet ihr vom Gerücht? Sollte Microsoft EA übernehmen, oder endlich versuchen etwas eigenes auf die Beine zu stellen und nicht kaputt zu machen? #Diskutiert mit uns unterhalb in unserem #Disqus Feed.


Quelle:

ComputerBase

Polygon

Bildquelle Artikelbild / Beitragsbild:

Xbox.com/de

https://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/Microsoft-1024x576.jpghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/Microsoft-640x480.jpgChristianAllgemeinBrandheiße Gaming NewsKonsoleSoftwareEA,Electronic Arts,ElectronicArts,Gerücht,Microsoft,Playstation,Polygon,Rumor,Sony,Xbox One,XboxOne,XboxOneXDieses Gerücht bzw. dieser Wunsch geistert nun schon seit Jahren durch das Web. Offenbar ist #Microsoft nach wie vor an #EA (#ElectronicArts) interessiert, deshalb gibt es nun erneut Gerüchte, die besagen, man möchte den Konzern gerne übernehmen. Doch was ist dran? Logisch, zwei Giganten treffen aufeinander und erschaffen etwas...Eine Seite für Technikbegeisterte