Zeiten ändern sich, Patente ebenfalls. Doch natürlich vergeht kein Jahr, ohne dass das kalifornische Unternehmen Apple kein Patent bei der entsprechenden Behörde einreicht. Dieses mal hat man jedoch etwas patentiert, was gerade den Macbooks zu Gute kommen könnte. Es geht sozusagen um ein Patent für Tastaturen, damit keine Krümel oder Flüssigkeiten unter die Tastatur bzw. überhaupt in die Tastatur gelangen.

Durch die Dünne der Geräte sind jene Apple Geräte sehr empfindlich geworden. Es reicht schon ein kleiner Krümel und die Taste geht nicht mehr oder das gesamte Gerät verweigert den Gebrauch. Vermutlich kam es in der Vergangenheit zu mehreren Reparaturen bzw. Austäuschen, deshalb geht man dieses Problem nun an.

Mit dem Patent sichert man sich die Möglichkeit, künftig eine neue Art der Verarbeitung bzw. Technik einzusetzen, um diesem Problem vorzubeugen. Ob das letztlich so klappt wie es auf dem Papier steht, ist zwar ungewiss, doch ein erster Schritt ist bereits gemacht. Ab wann diese Konstruktion umgesetzt und genutzt wird, ist noch unklar, jedoch hat man sich eben hierfür bereits die Rechte gesichert.

Dementsprechend muss die Konkurrenz nun natürlich schauen, wie sie solche Technologien bzw. Bauweisen umsetzt, denn das Grundprinzip eines Patents ist ja, dass kein anderer diese Vorgehensweise nutzen darf. Dementsprechend müssen sich die Konkurrenten am Markt nun etwas anderes einfallen lassen. Möglicherweise wird dies sogar besser oder nicht. Wir werden jedenfalls sehen, was die Zukunft noch so mit sich bringt. Doch wir wissen auch durch die Vergangenheit, dass Apple sich gerne mal etwas patentieren lässt ohne es einzusetzen – nur um die Konkurrenz einzuschränken.

Sobald es Neuigkeiten hierzu gibt, lassen wir es euch selbstverständlich wissen. Was haltet ihr von einer krümelsicheren und Spritzwassergeschützten Tastatur? Unnötig oder sinnvoll? Esst und trinkt ihr am Arbeitsplatz oder nicht? Lasst es uns in den #Disqus, #Vero oder #Facebook Kommentaren wissen.


Quelle:

Wired

https://technichub.de/wp-content/uploads/2018/02/20180120_202326-1024x576.jpghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2018/02/20180120_202326-640x480.jpgChristianTechnikApple,Keyboard,Macbook,Macbook Air,Macbook Pro,TastaturZeiten ändern sich, Patente ebenfalls. Doch natürlich vergeht kein Jahr, ohne dass das kalifornische Unternehmen Apple kein Patent bei der entsprechenden Behörde einreicht. Dieses mal hat man jedoch etwas patentiert, was gerade den Macbooks zu Gute kommen könnte. Es geht sozusagen um ein Patent für Tastaturen, damit keine Krümel...Eine Seite für Technikbegeisterte