Es geht eben nicht ohne menschliche Arbeitskräfte. Das musste auch Amazon nun bitter erleben. Ein Supermarkt, der ohne Mitarbeiter auskommen soll, benötigt mehr Mitarbeiter als ein konventioneller Supermarkt. Man könnte es auch Ironie des Schicksaals nennen. Damit zeigt sich wieder, selbst eine Automatisierung gelingt nicht ohne menschliche Arbeitskraft. Wir sagen: Zum Glück – schließlich sind es Arbeitsplätze von denen Menschen leben können und müssen.

recode
Bild von: Jason Del Rey for Recode

Als Internet-Gigant hat man es nicht leicht, gerade wenn die Theorie in der Praxis mehr als floppt. Diesen Knochen hat #Amazon nun am eigenen Leib abbekommen. Der neue autonome Supermarkt #AmazonGo welcher eigentlich ohne Arbeitskräfte auskommt, benötigt mehr menschliche Unterstützung als die regulären Einkaufsmöglichkeiten. Regale müssen befüllt werden, Frischewaren müssen zubereitet werden, bei technischen Problemen muss jemand da sein und vieles mehr. Das benötigt natürlich menschliches Kapital, welches diese Aktionen ausführt.

Alle Seiten profitieren:

Doch positiv ist, dass alle Seiten davon profitieren. Einerseits muss der Kunde wenn er dann mal im Laden ist, nicht mehr anstehen, er scannt sich ein, nimmt seine Artikel und es läuft alles digital über den Amazon Account, dabei muss er an keiner Schlange stehen und mit keinem Verkäufer interagieren. Der Verkäufer muss nur noch seine Arbeit erledigen, muss sich mit keinen nörgelnden Kunden rumstreiten oder Ähnliches und der Arbeitsmarkt wird zudem positiv beeinflusst da mehr Menschen einen Job finden.

Aktuell müssen Kunden jedoch sehr wohl anstehen. Eventuell ist es noch, weil alles neu ist, oder der Laden einfach nicht genügend Kapazitäten bietet. Das muss sich mit der Zeit noch herausstellen. Im ersten #AmazonGo Store in #Seattle gibt es daher vor dem Laden eine Warteschlange. Hier muss der Kunde warten. Doch wir sind uns sicher, hierfür wird es irgendwann eine Lösung geben. Digital oder Analog.


Quelle:

t3n

Bildquelle (Artikel- + Beitragsbild)

Jason Del Rey for Recode

https://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/recode-1024x683.jpghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/recode-640x480.jpgChristianAllgemeinAmazon,Amazon Go,autonom,grocery shopping,lunch,sb,selbstbedienung,shop,Shopping,SupermarktEs geht eben nicht ohne menschliche Arbeitskräfte. Das musste auch Amazon nun bitter erleben. Ein Supermarkt, der ohne Mitarbeiter auskommen soll, benötigt mehr Mitarbeiter als ein konventioneller Supermarkt. Man könnte es auch Ironie des Schicksaals nennen. Damit zeigt sich wieder, selbst eine Automatisierung gelingt nicht ohne menschliche Arbeitskraft. Wir...Eine Seite für Technikbegeisterte