Bitte tief durchatmen. Wir wissen – die Nachricht schmerzt. Doch zugleich konnte man es erahnen. Hat man die letzten Releases im Windows Store und seitens #Microsoft gesehen, so konnte man darauf schon fast wetten, dass man wieder mit der Exklusivität im Store daherkommt. Und in der Tat, so ist es. Von welchem Spiel reden wir hier überhaupt? Es geht um Age of Empires (Definitive Edition), welche demnächst erscheint.

Passend zum bevorstehenden Release von Age of Empires: Definitive Edtion (#AgeofEmpires) lässt man es nochmals richtig krachen und kreiert einen ordentlichen #Shitstorm. Denn wie nun bekannt wurde, wird der Titel nicht auf #Steam erscheinen, sondern exklusiv im #WindowsStore. Mal gucken was nach der Veröffentlichung am 20. Februar 2018 noch so passieren wird.

compare
2018 vs. 1997 Quelle: ageofempires.com

Doch warum ist das so? Die Kollegen von #Gamestar haben deshalb bei #Microsoft nachgefragt und haben auch ein Statement erhalten.

“Das ist vielleicht ein falsches Verständnis. Die Plattform ist, wo die Leute spielen. Und die Leute spielen in den Social Spaces von Xbox Live. Das heißt: Wenn Xbox Live irgendwo existiert, können wir ein Spiel dort auch rausbringen. Leider Gottes haben wir noch keine Lösung, das auf Steam zu machen. Das hängt aber weniger von uns ab, als von anderen Leuten.”

Ein unserer Meinung nach fragwürdiges Statement. Einerseits verständlich und man weiß, worauf Microsoft hinaus will, auf der anderen Seite sollte man sich da dann doch etwas nach der Gamerschaft richten, diese spielt eben zu 90% via Steam. Selbstverständlich eine tolle Möglichkeit, um XboxLivePC und den Windows Store zu pushen, doch wenn es nicht klappt, dann leidet am Ende #AoE darunter. Wir erinnern uns an Quantum Break, zunächst exklusiv für den Windows Store, doch nach einiger Zeit auch bei Steam erhältlich. Warum? Die Verkaufszahlen und Beschränkungen waren zu groß.

Mittlerweile wurde zwar einiges am Store und den Spielen / Apps verbessert, dennoch bleibt das Problem, die Preise sind zu hoch und es spielen nicht genügend auf der Plattform. Was haltet ihr von diesem Schritt? Einerseits bewundern wir Microsoft für den erneuten Versuch, andererseits haben wir Sorge um die Marke und das Spiel. Verratet uns eure Meinung dazu im #Disqus unterhalb.


Quelle:

Gamestar

Winfuture

Videoquelle / Bildquelle (Artikelbild Thumbnail / Screenshot):

Youtube User WindowsYoutube User Windows

Bildquelle Bild im Artikel Screenshot:

ageofempires.com

https://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/aoe-de-1024x542.jpghttps://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/aoe-de-640x480.jpgChristianAllgemeinBrandheiße Gaming NewsAge of Empires,AoE,Brandnew,Definitive Edition,Microsoft,MMO,RPG,Steam,Valve,Windows,Windows Store,XboxLiveBitte tief durchatmen. Wir wissen – die Nachricht schmerzt. Doch zugleich konnte man es erahnen. Hat man die letzten Releases im Windows Store und seitens #Microsoft gesehen, so konnte man darauf schon fast wetten, dass man wieder mit der Exklusivität im Store daherkommt. Und in der Tat, so ist...Eine Seite für Technikbegeisterte