Als Technik-Gigant hat man es nicht immer einfach, gerade wenn die Konkurrenz bzw. der Markt aktuell von 2 Unternehmen gesteuert wird. Wie wir bereits in den letzten Artikeln informierten, besteht dieser Markt aus #Amazon #Echo u. #Google #Home. Nun gibt es erste Zahlen seitens #Google. Der Konzern verkündete, dass rund 6,5 Millionen Exemplare verkauft wurden. Rund 6,5 Millionen Einheiten wurden von Google Home bzw. Home Mini derweil an den Mann, an die Frau gebracht. Das alleine ist noch nicht erstaunlich, der Zeitraum jedoch schon. Laut Golem wurde die Zahl in Höhe von 6,5 Millionen – gerade einmal in 2,5 Monaten erreicht. Das ist unserer Meinung nach enorm viel. Erst mal Hut ab hierfür. Der Konkurrent hält seine Zahlen derweil bzw. gerade deshalb eher zurück und gibt sie nicht direkt heraus.

google home mini
Quelle: store.google.com (Screenshot)

Doch wurden die Geräte wirklich alle verkauft oder eher nicht? Nun ja, es gab zuletzt doch einige Kampagnen wo Google Home bzw. Google #Home Mini Geräte beigelegt wurden, oder als Geschenk mit zugegeben wurden etc. Über jenen Wert gibt man jedoch keine Auskunft. Ergo heißt das, es ist nicht ersichtlich, ob wirklich 6,5 Millionen Privatanwender einen Home Assistenten erworben haben oder vllt. weniger dafür aber einige Unternehmen besondere Konditionen genutzt haben als Goodie für z. B. Vertragsabschlüsse und Co. Obwohl die Zahl groß ist, ist sie demnach kaum aussagekräftig. Wenn wir nun spekulieren müssten, würden wir sagen es gibt einen Grund warum Google genau diese Zahlen nicht separat anbietet. Für Google sollte es schließlich ein Leichtes sein – jene Zahlen zu splitten.

Lustigerweise hat eben auch Google solche Aktionen im hauseigenen #GoogleStore durchgeführt wo einfach mal ein Mini mit beigelegt wurde etc. Demnach sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen. Es ist wie mit Konsolen, verkaufte Einheiten heißt noch lange nicht, dass die Geräte an Privatanwender / Endkunden verkauft wurden. Hier zählen eben auch Unternehmen, das eigene Unternehmen und Co. dazu. Im schlimmsten Fall kann es durch jene Aktionen auch so sein, dass vllt. nur ¼ der Leute das Produkt regulär in Märkten oder im Store erworben haben. Auf was man sich jedoch einigen kann, ist, dass 6,5 Millionen Google Home Geräte das Google Lager verlassen haben und nun irgendwo sind. In privaten Haushalten, in Firmen, in Lagern von anderen Unternehmen und Co.


Quelle:

Golem

Bildquelle (Artikel- + Beitragsbild)

Google Store Screenshot

http://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/google-home-mini-1024x463.jpghttp://technichub.de/wp-content/uploads/2018/01/google-home-mini-640x480.jpgChristianAllgemeinGadgetsSmart Homedigital,Google,Google Home,home,OK Google,smart home,smarter wohnenAls Technik-Gigant hat man es nicht immer einfach, gerade wenn die Konkurrenz bzw. der Markt aktuell von 2 Unternehmen gesteuert wird. Wie wir bereits in den letzten Artikeln informierten, besteht dieser Markt aus #Amazon #Echo u. #Google #Home. Nun gibt es erste Zahlen seitens #Google. Der Konzern verkündete, dass...Eine Seite für Technikbegeisterte