Wovon viele hier Angst haben, wird aktuell in China umgesetzt, leider. Künftig werden Chinas Polizisten mit neuen #SmartGlasses / Überwachungsbrillen ausgestattet. Diese Brillen ermöglichen es den Beamten, Menschen beim ansehen direkt zu scannen, Datenbanken abzurufen und das Gesicht zu tracken, sprich eine vollkommene Gesichtserkennung in allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Die Kollegen vom WSJ (Wall Street Journal haben kürzlich hierüber berichtet. Denn aufmerksam wurde man darüber, als die chinesische Presse hierüber ebenfalls Berichte veröffentlichte. Der Plan war eigentlich jener, dass diese Tracking-Brillen bereits letztes Jahr zum Einsatz kommen sollten, doch das geschah nicht, deshalb holt Chinas Regierung nun auf und verteilt die Brillen an die Beamten.

Die ähnelt einer Sonnenbrille in Kombination mit anderen Smart Devices im Sinne von Google Glass. An jeder dieser Einheiten ist eine hochauflösende Kamera. Dieses Gerät nutzt den gleichen Sicht und Blickwinkel wie der Nutzer hinter dem Gestell. Doch keine Sorge, die richtige Hardware steckt nicht in der Brille, sondern in einer Art Zusatzbox, die der Polizist / Beamte bei sich trägt bzw. in unmittelbarer Nähe hat. Dort findet das Überprüfen statt. Dort werden Daten hingeschickt und die Datenbank überprüft die eingehenden Daten. Anschließend findet die Gesichtserkennung und Überwachung statt.

Produziert werden diese Brillen bzw. Gerätschaften von LLVision. Diese haben in einigen Regionen sogar mit den lokalen Polizeistätten kooperiert und gemeinsame Tests durchgeführt, damit jene Brillen produktiv eingesetzt werden können. Behörden ist es so direkt möglich, wo auch immer sie sind, alles Abgleichen und überprüfen zu können. Das ging zwar bereits vorher mit Kameras, jedoch ist das nun in Sachen Mobilität eine ganz neue Hausnummer unserer Meinung nach.

Was haltet ihr von dieser totalen Überwachung, welche hierdurch erneut verschärft und vertieft wird? Geht es zu weit oder noch immer nicht? Schreibt es uns in die #Disqus Kommentare oder auf unserer #Facebook Seite.


Quelle:

Winfuture

Wall Street Journal ( Artikelbild / Beitragsbild – via Screenshot )

http://technichub.de/wp-content/uploads/2018/02/NewsFebruar/wsj-screenshot.jpghttp://technichub.de/wp-content/uploads/2018/02/NewsFebruar/wsj-screenshot-640x440.jpgChristianAllgemeinBrandheiße Gaming NewsSoftwareTechnikBeamte,Behörden,China,Cops,Face-ID,Gesichtserkennung,LLVision,Polizei,Tracking,Überwachung,ÜberwachungsbrillenWovon viele hier Angst haben, wird aktuell in China umgesetzt, leider. Künftig werden Chinas Polizisten mit neuen #SmartGlasses / Überwachungsbrillen ausgestattet. Diese Brillen ermöglichen es den Beamten, Menschen beim ansehen direkt zu scannen, Datenbanken abzurufen und das Gesicht zu tracken, sprich eine vollkommene Gesichtserkennung in allen Bereichen des öffentlichen...Eine Seite für Technikbegeisterte